Aktuelles aus Amstetten

Sr. Franziska Bruckner erneut zur Generaloberin gewählt

Sr. Franziska Bruckner (62) ist für weitere sechs Jahre zur Generaloberin der Franziskanerinnen Amstetten gewählt worden.

Das Team der neuen Ordensleitung (v.l.n.r.): Sr. Edith, Sr. Franziska, Sr. Judith, Sr. Teresa, Sr. Beatrice (fehlend Sr. Elvira)

Die Wahl fand unter dem Vorsitz von Abt Pius Maurer aus dem Zisterzienserstift Lilienfeld statt. Bruckner ist auch stellvertretende Vorsitzende der Österreichischen Ordenskonferenz und damit oberste Ordensfrau Österreichs.
Für Sr. Bruckner ist es die vierte Amtsperiode als Generaloberin der Franziskanerinnen Amstetten. Sr. Elvira Reuberger wird weiterhin als Generalvikarin der Ordensgemeinschaft wirken, zu Generalrätinnen wurden Sr. Judith Dangl, Sr. Teresa Stöckler, Sr. Edith Payerl und Sr. Beatrice Heigl gewählt.

Sechs Niederlassungen

Die Gemeinschaft der Schulschwestern von Amstetten verehrt den heiligen Franz von Assisi als Ordensvater. Derzeit gibt es sechs Niederlassungen im Most- und Waldviertel. Die Ordensfrauen setzen sich für die Ausbildung von Kindern und Jugendlichen ein.  Darüber hinaus ist ihnen die Arbeit für Menschen mit besonderen Bedürfnissen wichtig und zusätzlich beschäftigen sich die Amstettner Schulschwestern auch mit der Fertigung liturgischer Gewänder. Außerdem übernehmen sie pastorale Aufgaben in Pfarrgemeinden.