Wir sind eine Fairtrade Gemeinde!
Kindergemeinde Amstetten

Kontrast

AAAA

Wetter

Startseite Sie befinden Sich hier: > Kultur > Rathaussaal

INFORMATION und KARTENVERKAUF:

Kultur- und Tourismusbüro im Rathaushof: (Mo-Fr 9-17 und Sa 9-12 Uhr)
Tel: 07472/601-454 oder per Mail an undefinedinfo(at)amstetten.at

ANFRAGEN zum Rathaussaal

Herr Omid Riahipour
Tel: 07472/601-457 oder per Mail an undefinedo.riahipour(at)amstetten.at

 

 

Freitag, 23. Februar 2018, 09:00-18:00 Uhr
Samstag, 24. Februar 2018, 09:00-16:00 Uhr

Skribo Schultaschenausstellung

 

 

 

Dienstag, 27. Februar 2017, 19:30 Uhr
Alles Leinwand:

Der Weltenwanderer auf Schokoladenweltreise

Multimediavortrag mit Weltenwanderer Gregor Sieböck, mit Zotter-Schokoladeverkostung.

Infos unter undefinedwww.allesleinwand.at
Kartenvorverkauf: Kultur- und Tourismusbüro im Rathaushof (07472/601-454) und Sparkasse Amstetten
Eintritt: VVK € 13,- / € 11,-    AK € 15,- / € 13,- 
Ermäßigte Preise gelten für Alpenvereinsmitglieder, SchülerInnen, StudentenInnen, Personen im Zivil- oder Wehrdienst und für arbeitslose Personen.

Foto: Alles Leinwand/G. Sieböck

 

Mittwoch, 28. Februar 2018, 19:30 Uhr

Verein SüdFILMfest: Was hat uns bloß so ruiniert?

Drehbuch und Regie: Marie Kreutzer, Österreich, 2016, 100 min.

Drei Paare, drei Babys, dreimal das schiere Glück – oder neun kaputte Leben? Marie Kreutzers tragikomische Bestandsaufnahme des Hipsterdaseins mit Nachwuchs ist Pflichtkino – für Eltern und all jene, die es noch werden wollen.
Kräuterzigaretten, gemeinsames Kochen, Designer-Kaffeemaschinen und Selbstverwirklichung: Im Freundeskreis der drei Paare geht es kuschelig zu. Und dann werden Stella, Ines und Mignon schwanger, aber das ist kein Grund, plötzlich spießig zu werden: Man wird die anderen durch seine Liebe, seine Coolness und eventuell durch die Makellosigkeit seines Bindegewebes in Staunen versetzen. - Allerdings wird die idealisierte Vorstellung schon bald von der Realität eingeholt ...
Es geht um die Veränderung von Alltag, Beziehung und Freundschaften, die mit dem Kinderkriegen einhergeht. Es geht um die Einmischung anderer und um die Auflösung des bisherigen Ichs, das nun einem mütterlichen bzw. väterlichen Ich gewichen ist, es geht um das beglückende Elternsein, das gleichzeitig so anstrengend ist.
Ein ehrlicher und sehr witziger Film!

 

Thimfilm

 

Dienstag, 06. März und Mittwoch, 07. März (OmU), 19.30 Uhr

Verein SüdFILMfest: L’AVENIR / ALLES WAS KOMMT

Drehbuch und Regie: Mia Hansen-Love, F/D, 2016, 100 min.
Alles was kommt ist eine sehr französische, angenehm subtile und leichte Tragikomödie, die bei der Berlinale 2016 mit dem Silbernen Bären für die Beste Regie ausgezeichnet wurde.
Eigentlich ist die Pariser Philosophielehrerin Nathalie (Isabelle Huppert) ganz zufrieden mit ihrem Leben. Die Kinder sind erwachsen und aus dem Haus, mit einem ehemaligen Schüler unterhält sie eine platonische Beziehung im Dienste der Philosophie, und ihr Ehemann, ebenfalls Philosophielehrer, hat sich zwar in selbstgerechter Korpulenz eingerichtet, taugt aber für geistreiche Streitgespräche am Mittagstisch. Doch eines Abends verkündet er, dass er sie für eine andere verlassen wird ...
Info & Programm auch unter undefinedwww.suedfilmfest.at
Eintritt: € 7,- für Erwachsene, € 4,- für SchülerInnen und StudentInnen

Foto: Filmladen

 

Freitag, 09. März 2018, 18:00 Uhr

Eine gute Schule als Standbein einer guten Demokratie

Vortrag von NR Dr. Walter Rosenkranz - Klubobmann des Freiheitlichen Parlamentsclubs 

Eine Veranstaltung der FPÖ-Amstetten im Rahmen des Gedenk-und Jubiläumsjahres 2018.
Eintritt frei!

 

Druckversion

counselling